Article

Ist E-Commerce die Zukunft?

In den aufstrebenden Märkten, wie zum Beispiel China, Indien, Brasilien, Südafrika und Russland,  wird E-Commerce in Zukunft eine große Rolle spielen. Dabei wird geschätzt, dass bis zum Jahr 2022 ungefähr mehr als 3 Milliarden potentielle Käufer, die aus den Schwellenländern kommen, Zugang zum Internet haben werden. Dadurch entsteht ein enormes Potential von Kunden. Ebenso wird bis 2022 erwartet, dass ungefähr 20 Prozent der Einzelhandelsumsätze von solchen Käufern entstehen werden, welche in den aufstrebenden Märkten leben.
In solchen Märkten ist das Vorhandensein von bestehenden Online-Shops noch relativ dünn gesät oder unerschlossen. Hier ist ein bedeutendes Potential für bereits bestehende Unternehmen vorhanden, sich ein neues Publikum zu erschließen und somit eine neue Kundenstruktur für sich aufzubauen. Somit gibt es hier gerade für neue E-Commerce-Marken viele Möglichkeiten, diese Märkte zu bearbeiten und ihre vorhandenen Dienstleistungen auch dem lokalen Publikum anzubieten und ihr Angebot auf diese Kundschaft auszurichten.
Starker Einstieg des konventionellen Einzelhandels in den E-Commerce-Bereich in den etablierten Industrieländern.
Bereits in den letzten Jahren oder sogar Jahrzehnten auch ohne Corona ist in den etablierten Industriestaaten ein starker Trend weg vom stationären Handel hin zum Online-Shopping vorhanden. Während der Corona-Krise hat auch der Lebensmittelhandel, der davor nur relativ wenig davon wissen wollte, reagiert  und auch in diesem Bereich aufgeholt. Dabei hat die Pandemie wie eine Art Schleudersitz für diesen Teilbereich und auch bei anderen Bereichen  des Handels gewirkt.
Im Internet hat auch in den letzten Jahren des CBD Business Einzug gehalten. Diese Produkte werden in erster Linie fast ausschließlich online angeboten. Dabei bieten dann solche Plattformen auch Gutscheine an, die zum Kauf Rabatte von bis zu 30 Prozent versprechen.

Welche Hersteller bieten CBD-Rabattcodes an?

Dabei werden dann solche Händler, die nicht auf die Veränderung dieses Kaufverhaltens reagieren, vermutlich auf der Strecke bleiben. Gerade die Unternehmen aus dem Bereich des konventionellen Einzelhandels sind gezwungen, sich schnell an die neuen Bedingungen anzupassen und hier mit neuen Geschäftsideen auf die Veränderung der Kaufverhaltens ihrer Kunden  zu reagieren.
Während der Covid-19-Krise wurde die wichtige Waffe beim stationären Handel, und zwar der Freizeitaspekt,  gegen E-Commerce entschärft. Dabei ist jetzt das Einkaufen oder Shopping keine Freizeitbeschäftigung und auch kein persönliches Ereignis mehr, sondern ein Mittel zum Zweck.
Dabei wächst das Angebot in allen Handelsbereichen im Internet ständig und das Angebot wird immer mehr unübersichtlicher. Hier müssen dann die Handler sowie die Plattformen deren Kunden bei der Entscheidungsfindung und Suche zur Seite stehen und die Onlinehändler müssen ihrer Kundschaft dann die für sie passenden Produkte zu dem richtigen Zeitpunkt des Bedarfs anbieten.
Somit muss der Handel auf diese Entwicklung reagieren und sich verändern. Ebenfalls ist es auch in der Zukunft beim E-Commerce vorstellbar, dass hier die Kunden mit Hilfe von Virtual Reality-Technologien die Geschäfte aufsuchen und das Erlebnis beim Einkauf von daheim aus erleben können.
Pavillon

Was ist der beste Typ für einen Pavillon?

Einen Pavillon zu haben, kann eine großartige Idee sein, wenn Sie etwas Land haben, wo Sie einen aufstellen möchten. Es gibt jedoch auch viele Arten von Pavillons zu kaufen und diese kommen in vielen verschiedenen Größen und Formen, einige von ihnen haben Räder und andere sind am Boden befestigt.

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie die richtige Art von Pavillon auswählen, die perfekt für Ihren Garten ist( sobald das Unkraut entfernt worden ist).

Wie man den richtigen Pavillon auswählt

Bei der Auswahl des Pavillons, der für Ihren Garten sein wird, ist es wichtig zu wissen, welchen Sie wollen. Klare Ihre Wahl des Pavillons bedeutet, dass Sie einen Pavillon-Typ wählen wollen, der einfach aufzubauen ist, aber nicht viele Werkzeuge benötigt. Die meisten Leute entscheiden sich für den festen Pavillon, was sehr hilfreich sein kann, wenn er im Einsatz ist. Wenn Sie diese Art von Pavillon aufstellen müssen, können Sie ihn von einem Ort zum anderen bewegen, wenn Sie es wünschen, was ohne große Schwierigkeiten möglich ist.

Es gibt viele verschiedene Arten von Pavillons, die Räder benötigen. Ihr Auge wird natürlich zu den geradlinigen und vertikalen Pavillons gravitieren, jedoch gibt es einige andere Stile, die auch sehr schön sind und perfekt für Ihren Garten sind. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Wahl zu einer Entscheidung machen, bei der Sie bereit sind zu bleiben.

Die Größe Ihres Pavillons ist ebenfalls wichtig, die Sie berücksichtigen sollten. Wenn Sie ein neues Deck, einen Hinterhof oder eine Terrasse bauen, wäre es am besten, einen festen Pavillon zu verwenden, der einfach aufzubauen ist. Es ist auch ideal, wenn die Einstellung leicht zu transportieren ist. Der Rasen im Garten sollte zudem gepflegt sein.

Wenn Sie nach etwas Leichtgewichtigem suchen, dann ist ein fester Stil nichts für Sie. Tatsache ist, dass es Hunderte von Augenballons und Pavillons gibt, und es ist wichtig, dass Sie sich für den Stil entscheiden, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Es gibt viele verschiedene Arten von Pavillons zur Verfügung. Es ist auch wichtig, sich bewusst zu sein, woraus der Stil gemacht ist. Es gibt einige Pavillons, die aus Vinyl hergestellt sind und andere, die aus PVC-Kunststoff bestehen. PVC-Kunststoff ist spröder und haltbarer, aber auch teurer als Vinyl. Viele Leute entscheiden sich für Vinyl, weil es günstiger ist. Wenn Sie den Pavillon im Innenbereich verwenden wollen, wäre es ideal, einen ungiftigen Pavillon aus PVC-Kunststoff zu verwenden. Ein Pavillon von guter Qualität kann bis zu 30 Jahre halten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihren Garten oder Ihre Terrasse verschönern können, jedoch sollten sie drauf achten den Rasen vorher von Unkraut zu befreien. Diese sollten je nach dem, was Sie erreichen wollen, ausgewählt werden. Indem Sie die richtige Wahl in Bezug auf den Stil und die Größe treffen, stellen Sie sicher, dass Ihr Garten oder Ihre Terrasse über Jahre hinweg geschützt und bewahrt wird.

Damit Sie einen perfekten Rasen für ihr Pavillon haben sollten sie mit einem Unkrautstecher das Unkraut entfernen.

Beim Shoppen sollte man vergleichen

Beste E-Commerce-Plattformen und Vergleichsportale

Beste E-Commerce-Plattformen

Die beste E-Commerce-Lösung für Ihren Online-Shop zu finden, kann etwas knifflig sein. Wenn Sie jedoch einen erfolgreichen E-Commerce starten wollen, sollten Sie die verfügbaren Optionen recherchieren und deren Funktionen, Leistung, Preise und mehr bewerten.

Das kann eine Weile dauern, und Sie sind höchstwahrscheinlich schon ziemlich beschäftigt. Wäre es also nicht großartig, ein E-Commerce-Tool zu finden, das Ihnen das Leben leichter macht, anstatt es noch komplizierter zu machen? Die ideale E-Commerce-Plattform wird eine Reihe von Dingen für Sie automatisieren (z. B. Versand und Steuern), so dass Sie sich auf den Online-Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen konzentrieren können.

Wie Sie unten sehen werden, gibt es keinen Mangel an Lösungen, wenn es um die Erstellung von Online-Shops geht. Deshalb habe ich diesen umfassenden Leitfaden zusammengestellt, um Ihnen zu helfen, die perfekte E-Commerce-Plattform für Ihr Projekt auszuwählen.

Im Folgenden finden Sie die 12 besten E-Commerce-Plattformen:

Shopify
BigCommerce
WooCommerce
Magento
Ecwid
Squarespace
Weebly
Wix
Jimdo
Vergleiche.io
Aber wenn Sie keine Lust haben, den ganzen Artikel zu lesen, lassen Sie mich Ihnen einen kurzen Überblick geben, was die besten Tools da draußen sind.

Shopify und BigCommerce sind die besten Lösungen, um große Online-Shops einfach zu erstellen. WooCommerce eignet sich auch für größere Projekte, erfordert aber möglicherweise einige technische Kenntnisse. Es ist jedoch flexibler und ermöglicht es, mehrsprachige Shops zu erstellen.

Zum Schluss noch ein Tipp für Gründer mit kleinem Budget: Der Online-Store von Shopify ist in ALLEN Plänen enthalten, auch im kostenlosen. Er zeigt eine kleine Anzeige in der Fußzeile, beinhaltet aber fast alle E-Commerce-Funktionen. Ebenso werden die Vergleichsportale wie Vergleiche.io immer beliebter.

Was ist eine E-Commerce-Plattform?

Eine E-Commerce-Plattform ist eine Software, die es Geschäftsinhabern ermöglicht, ihre Produkte und Dienstleistungen online zu verkaufen. Mit den meisten dieser Plattformen können Sie einen Online-Shop erstellen, aber Sie brauchen nicht unbedingt eine Website, um online zu verkaufen. Sie können zum Beispiel über Ihre Social-Media-Kanäle, durch E-Mail-Marketing oder durch die Integration Ihrer Produkte in Marktplätze wie Etsy, Amazon oder eBay online verkaufen.

Wie wir später noch sehen werden, ist es jedoch nie eine schlechte Idee, eine eigene E-Commerce- und Online-Präsenz zu haben, auf der Sie Ihre geschäftlichen Bemühungen zentralisieren können. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass der Social-Media-Kanal wie Facebook, den Sie normalerweise nutzen, entscheidet, dass Ihre Produkte nicht mehr willkommen sind – ich könnte mir vorstellen, dass dies zum Beispiel bei elektronischen Zigaretten passiert – dann wären Sie in ernsthaften Schwierigkeiten.